VIAL Automation im Kampf gegen das Coronavirus


Heute kennt fast jeder Covid-19. In Slowenien wurde die erste Coronavirus-Infektion bereits im März 2020 verzeichnet. Jeden Tag verfolgen wir die epidemiologische Situation und Ereignisse bzw. die Verbreitung des Coronavirus in der Population.
In VIAL Automation verfolgen wir regelmässig die epidemiologische Situation und halten die Regierungsmassnahmen und die Empfehlungen des Nationalen Instituts für öffentliches Gesundheitswesen ein. Weil die Gesundheit unserer Mitarbeiter, Partner und der ganzen Gemeinschaft unsere Priorität ist, führen wir zahlreiche Massnahmen für die Vorbeugung von Coronavirus-Infektionen aus.

Obwohl die primäre Aktivität unseres Unternehmens individuelle Planung der Automatisierung von technologischen Produktionsprozessen ist, ist unser Angebot noch viel grösser. In unserer Produktion steht eine ganz besondere Werkstatt, der sogenannte Reinraum, der zum Schweissen unter Reinraum-Bedingungen der ISO-Kategorie 7 benutzt wird. Mit Ultraschallschweissen für medizinische Zwecke, entweder für die Fertigung von Schutzmasken oder anderer Schutzausrüstung, tragen wir weiterhin bedeutend zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus bei.
Nach der Verkündung der Epidemie auf der staatlichen Ebene und nach anderen Regierungsmassnahmen nahmen wir zusätzliche Massnahmen zur Verringerung der Ausbreitung der Coronavirus-Infektionen an, um unsere Mitarbeiter zu schützen und unbehinderte Geschäftsabwicklung zu gewährleisten.

In VIAL Automation rufen wir alle Mitarbeiter auf die Massnahmen zu befolgen, die von der Regierung der Republik Slowenien, dem Nationalen Institut für öffentliches Gesundheitswesen und anderen relevanten Institutionen bestimmt wurden. Wir informieren die Mitarbeiter regelmäßig über die bis jetzt bekannten Symptome und Merkmale des Virus und geben ihnen Anweisungen, wie sie sich schützen bzw. wie sie im Fall von einer Infektion handeln sollen. Wir halten den angemessenen Sicherheitsabstand ein, benutzen Schutzmasken und waschen und desinfizieren regelmässig unsere Hände. Am Eingang in das Unternehmen wird jeden Tag auch die Körpertemperatur der Mitarbeiter gemessen. Um die Ausbreitung des Virus zu verhindern, sagten wir alle Geschäftsreisen ab und unsere Arbeitstreffen werden überwiegend virtuell ausgeführt.
Obwohl wir in aussergewöhnlichen Verhältnissen leben, sehen wir bei VIAL Automation optimistisch in die Zukunft. Wir glauben fest daran, dass die Situation sich mit der Zeit verbessern wird. Zusammen können wir es schaffen!